CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Was ist beim Kauf eines gebrauchten Luftentfeuchters zu beachten?

Comfee-LuftentfeuchtungsgeraeteDa viele Menschen einen Luftentfeuchter nur einmalig brauchen – beispielsweise während der Bauphase – finden sich im Internet zahlreiche Angebote, in denen gebrauchte Geräte als „wie neu“ beschrieben werden. Das klingt auch durchaus sinnvoll – kann unter Umständen aber auch falsche Erwartungen wecken. Denn nicht immer entsprechen die Angaben der Anbieter auch dem tatsächlichen Zustand der Luftentfeuchter. Worauf Sie beim Kauf unbedingt achten müssen, erfahren Sie hier.

Anzahl der Einsätze

Was ist beim Kauf eines gebrauchten Luftentfeuchters zu beachten?Wie oft ein Luftentfeuchter benutzt wurde, gibt durchaus Aufschluss darüber, in welchem Zustand sich das Gerät befindet. Gibt der Besitzer beispielsweise an, das Gerät nur für den eigenen Hausbau gekauft zu haben, dann ist es wahrscheinlich, dass er wirklich nur einmal (im großen Umfang) genutzt wurde. Andererseits bedeutet das aber auch Vorsicht.

Auf Baustellen herrschen oftmals chaotische und extrem schmutzige Zustände. Es kann durchaus sein, dass das Gerät sehr viel Staub und Dreck beim Filtern der Luft aufgesaugt hat und dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde. Darüber hinaus kann es auch sein, dass der Entfeuchter (aus Versehen) umgestoßen oder anderweitig beschädigt wurde. Die Anzahl der Einsätze sollte daher immer relativierend betrachtet werden. Ein Luftentfeuchter, der mehrere Jahre im Museum oder Archiv zum Einsatz kam, kann durchaus ebenso gut in Schuss wie einer vom Bau oder aus der Werkstatt sein.

Pumpe, Filter und Wassertank genau begutachten

Generell gilt bei gebrauchten Geräten immer: Schauen Sie sich diese bestenfalls vor Ort ganz genau an, ehe Sie kaufen. Nur so können Sie sich zu 100 % sicher sein, dass der Luftentfeuchter auch wirklich Ihren Qualitätsansprüchen entspricht.

Wenn Sie das Gerät selbst begutachten, sollten Sie nicht nur auf die allgemeine Funktionstüchtigkeit, sondern auch eine Reihe von Bestandteilen achten, die als besonders anfällig gelten:

Teil Hinweise
Filter Die zu entfeuchtende Luft wird immer durch einen Filter gezogen. Dieser sorgt dafür, dass Staubpartikel und Dreck nicht in das Innere des Gerätes geraten können. Das bedeutet allerdings, dass der Filter häufig stark verschmutzt ist. Findet keine regelmäßige Reinigung statt, kann das den Luftentfeuchter stark beschädigen und sogar zum Totalschaden führen (weil die Luft nicht mehr eingezogen werden kann).
Pumpe Die Pumpe ist das Herzstück vom Luftentfeuchter. Sie bringt die Feuchtigkeit, die aus der Luft gezogen wird, in den Wassertank.
Wassertank Woran erkennt man, dass ein Luftentfeuchter richtig funktioniert? Der Wassertank füllt sich mit Wasser. Eben dieses Wasser ist zuvor als Wasserdampf durch die Luft „geflogen“ und hat für die erhöhte Luftfeuchtigkeit gesorgt. Auch Feuchtigkeit in Wänden und Gegenständen wird vom Luftentfeuchter „eingefangen“ und in den Wassertank gebracht. An sich ist dieser Bestandteil, der meist aus Kunststoff besteht, wenig anfällig. Dennoch sollte er beim Gebrauchtkauf genau begutachtet werden. Wurde der Tank nämlich nicht regelmäßig und gründlich gereinigt, kann es sein, dass sich darin Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger abgesetzt haben. Diese sorgen nicht nur dafür, dass der Tank unappetitlich aussieht, sondern beeinträchtigen im schlimmsten Fall auch Ihre Gesundheit.

Typische Probleme von elektrischen Geräten

Bei all den Besonderheiten, die Sie beachten sollten, dürfen Sie auch nie vergessen, dass es sich beim Luftentfeuchter um ein ganz normales Elektro-Gerät handelt. Dementsprechend sollten Sie auch immer darauf achten, dass das Gerät einen insgesamt guten Eindruck macht. Überprüfen Sie bestenfalls das Kabel (gibt es Knicke oder gar offene Stellen), prüfen Sie, ob der Stecker fest sitzt oder wackelt und schließen Sie das Gerät auch ruhig an eine Stromquelle an. Prüfen Sie hier zum Beispiel, ob es zum Funkenflug oder einem ungewöhnlichen Knacken kommt.

Vor- und Nachteile des Kauf eines gebrauchten Luftentfeuchters

  • günstiger als ein neuer Luftentfeuchter
  • oftmals können Sie das Gerät vor Ort noch bewerten
  • kann defekt sein

Luftentfeuchter gebraucht kaufen

Generell spricht nichts dagegen, einen Luftentfeuchter gebraucht zu kaufen. Viele Geräte befinden sich in einem einwandfreien Zustand und wurden vom Vorbesitzer immer gut gepflegt. Daneben gibt es aber auch immer schwarze Schafe, die teils im schlechten Zustand sind und sich teils auch einfach „kaputtgestanden“ haben. Wurde das Gerät eine sehr lange Zeit nicht genutzt, kann es durchaus sein, dass der Zahn der Zeit so stark daran nagt, dass es nur noch eingeschränkt funktionstüchtig ist. Wählen Sie daher im Zweifelsfall lieber ein Gerät, das erst bis vor kurzem genutzt wurde, dafür aber auch garantiert funktioniert.

Tipp: Gebrauchte Luftentfeuchter eignen sich vor allem, wenn Sie selbst beabsichtigen, das Gerät nur einmal einzusetzen. Wenn Sie hingegen öfter auf den Entfeuchter zurückgreifen, dann lohnt sich tatsächlich die Anschaffung von einem Neugerät. Dann können Sie sich auch zu 100 % sicher sein, dass es funktioniert und in einem perfekten Zustand ist.

Neuen Kommentar verfassen