Sinn und Zweck von Luftentfeuchtungsgeräten

Duracraft LuftentfeuchterDer Laie ist sich oft nicht bewusst, wo man alles Luftentfeuchtungsgeräte einsetzen kann. Da wäre zum Beispiel der Rohbau. Wenn Sie gerade dabei sind, ein Haus zu bauen, werden Sie es wissen: Fast jedes Material, mit dem Sie Ihr Haus errichten, hat während der Bauphase einen hohen Wasseranteil. Dieses Wasser muss natürlich vor der Fertigstellung wieder raus. Hier kommen dann Bautrockner oder Luftentfeuchtungsgeräte zum Einsatz. Damit schaffen Sie Hunderte von Liter Wasser aus dem Gebäude.

Die Einsatzmöglichkeiten von Luftentfeuchtungsgeräten

BauAber auch im privaten Bereich kommen die Luftentfeuchter zum Einsatz. Wenn Sie zum Beispiel Probleme mit zu feuchter Luft haben und immer wieder über Schimmel in den eigenen vier Wänden klagen, ist ein Luftentfeuchtungsgerät eine gute Lösung.

Der Sinn und Zweck von Luftentfeuchtern ist es natürlich, dass Wasser aus zum Beispiel einer Wand zu holen. Denn jeder weiß: Ist die Wand nass, kommt früher oder später der Schimmel. Die Pilze sind für den Menschen auf Dauer sehr gefährlich und es kann zu Problemen mit der Atmung kommen.

Besonders kleine Kinder werden von Schimmel stark belastet. Nicht gerade selten hat man gehört, dass Kinder, die in Zimmern mit Schimmel eine Weile gewohnt haben, später über Asthma klagen.

Körperliche Symptome
Innerlich
  • Atemwegsbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Husten und Schnupfen
  • Schlafstörungen
  • Übelkeit
Äußerlich
  • brennende Augen
  • Hautreizungen

Vor- und Nachteile eines Luftentfeuchters

  • deutlich geringeres Schimmelrisiko
  • viele Modelle sind sehr energieeffizient
  • schnell einsatzfähig
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • einmaliger Anschaffungspreis im Falle eines Kaufs

Neuen Kommentar verfassen